Miteinander spielen, statt zuhause rumsitzen

  
Der Spielkreis
 
Von Anfang an: Kontakt zu anderen, Kontakt zur Kirchengemeinde ... 

Fällt Ihnen mit Ihrem Baby zuhause die Decke auf den Kopf?

Fehlen Ihnen Ideen, was Sie mit Ihrem Kleinkind noch unternehmen könnten? Oder wollen Sie, dass Ihr Kind einfach einmal Kontakt mit anderen Kindern seines Alters hat? Vielleicht merken Sie auch von Anfang an, wie gut es tut, ein Stück mit Kirche und Glauben in Kontakt zu kommen.
Mittwoch früh in Rielingshausen kommen aus allen Straßen und Häusern die Mütter oder Väter mit ihren Kinderwagen angerannt. Die meisten machen gern noch einen kleinen Umweg über den Bäcker... Es ist wieder Spielkreis, d. h. Krabbelgruppe/Eltern-Kind-Gruppe im Gemeindehaus angesagt und jeder möchte pünktlich um 9.30 Uhr da sein. Hier treffen sich alle Kinder, die keinen Vormittagsschlaf mehr brauchen bis zum Kindergartenalter mit ihren Müttern oder Vätern, Omas oder Opas.

Dass Gott alle Kinder lieb hat, lernen die Kinder spielend in Bewegungsliedern, im Singen und Klatschen. Danach bleibt viel Zeit zum Spielen mit den verschiedensten Spielsachen, bis die Zeit zum Aufräumen kommt. Das ist auch die Zeit, in der die Mütter und Väter Kontakte pflegen, sich rege austauschen über Rezepte, Preise, Schnäppchen, Ausflugsmöglichkeiten, Erziehungsfragen usw. – oder wir nutzen diese Zeit, um zu basteln. Und zum Abschied fährt noch einmal die Eisenbahn, wird noch einmal getanzt.

Ostern und Weihnachten dürfen natürlich bei uns nicht fehlen. Für diese Höhepunkte wird gebastelt, werden Lieder einstudiert. Das Verkleidungsfest, der Laternenlauf und der Nikolaus gehören ebenso zum Jahresprogramm dazu. Auch wenn den Kleinen beim Anblick des Nikolaus doch etwas bange wird: Spaß hat jeder dabei!
Überhaupt feiern wir die Feste, wie sie fallen: Geburtstage, Abschied vom Spielkreis.
Ein absolutes Higlight ist unsre monatliche "Minikirche". Jeden ersten Mittwoch im Monat treffen wir uns um 9.30 Uhr zuerst in der Kirche zum Singen, Beten, Feiern, zur biblischen Geschichte.

Das macht Spaß - und die Kinder sind gleich daheim im Gotteshaus.
Aber wir engagieren uns in der Kirche auch, wenn ein Kind aus dem Spielkreis getauft wird oder Eltern eines Spielkreiskindes heiraten oder ...
Bei Taufen laden wir die Eltern mit ihrem Täufling mit einem kleinen Geschenk in den Spielkreis ein. Der krönende Abschluss eines Spielkreisjahres ist der Ausflug für alle.
Das besondere Bonbon für alle Mütter und Väter, die schon einmal bei uns waren und deren Kinder nun in Kindergarten oder Schule sind, ist einmal im Jahr das traditionelle Raclette-Essen.
Die Spielkreisleitung wechselt öfters: wenn das eigene Kind in den Kindergarten kommt... Zur Zeit hat Christina Weisser die Verantwortung.

 

Kompakt:
Spielkreis/Krabbelgruppe/Eltern-Kind-Gruppe
Jeden Mittwoch
9.30 - 11.00 Uhr
im Gemeindehaus (hinter der Kirche)