Gemeindegottesdienst am Sonntag Morgen

 

 
Gottesdienst, das Herzstück unserer Gemeinde.

Hier bündelt sich alles, hier finden wir Evangelium, Aufatmen, Ruhe, Besinnung, Begegnung mit Gott in Lesung, Gebet und Predigt.  
 
 
Für unsere Gottesdienste, die ansprechend, biblisch zentriert und abwechslungsreich sind, haben wir - angeregt durch die Gottesdienstreform unserer Landeskirche und das neue Gottesdienstbuch - folgende Grundsätze entwickelt:

  • Gottes Wort - texttreu und aktuell ausgelegt - das ist und bleibt das Zentrum unserer Gottesdienste.
  • Eine feste verbindliche Gottesdienstordnung wird kombiniert mit einem hohen Maß an Vielfalt und Flexibilität.
  • "Das neue Gottesdienstbuch regt an, Teile des Gottesdienstes freier zu gestalten und damit die Möglichkeit zu eröffnen, im Gottesdienst besonderen Beteiligungs- und Darstellungsformen […] Raum zu geben." (neues GB S. 24)
  • "Teile der Liturgie können von verschiedenen Gemeindegliedern übernommen werden" (neues GB S. 49)
  • Wir wollen gemeinsam Gottesdienst feiern, anstatt dass einer Gottesdienst hält.
  • Wir wollen möglichst viele verschiedene Leute – jung und alt – mit unseren Gottesdiensten ansprechen.
  • Wir wollen für unsere Hauptgottesdienste den Rückenwind der Fontänegottesdienste weiter nutzen
  • Wir fördern die regelmäßige Einbindung von Gruppen und Personen in die Gottesdienste. Die Einbindung erfolgt nach Gelegenheit und Thema sowie nach Gaben und Neigung
  • Wer sich beteiligt, bekommt Materialien und Hilfen/Formulierungen bereitgestellt.
  • Einbindung ist anvisiert bei:
    Gebeten
    Schriftlesung/Kreativteil
    Musik: Wunschlieder, offenes Singen, Liedbegleitung, Instrumental, Matinee
    Begrüßung und Abkündigungen
    Dekoration (Raum vorne – besonders auch Rathausseite vorne)
    Frisch ans Werk - und zugleich behutsam immer wieder hören und überlegen, damit sich möglichst viele mit dem identifizieren können, was wir gemeinsam feiern.

 

Und im Einzelnen ist folgender Ablauf bei uns üblich:

 

Musik zum Eingang

 

Eingangswort/Begrüßung

 

Lied

 

Psalmgebet
Ehr sei dem Vater

 

Eingangsgebet
Stilles Gebet

 

Musik, Lied(er) (* - bedeutet: manchmal)

 

Schriftlesung

 

Glaubensbekenntnis

 

Wochenlied

 

Predigttext und Predigt

 

Besinnung/Stille (*)

 

Predigtlied

 

Fürbitten-Gebet

 

Vater unser

 

Schlusslied

 

Abkündigungen

 

Friedens- oder Segensbitte (*)

 

Segen
Dreifaches Amen

 

Musik zum Ausgang

 

 

Mehr zum Thema

Gottesdienst