Weltweite Kontakte in Mission

Gottes Reich endet nicht hinter der Rielingshäuser Markung
 
Jesus hat den Auftrag gegeben, von sich in aller Welt weiter zu sagen (Matthäus 28,18-20). Dem kommen wir gerne nach.  
 
 
Einige von uns sind ganz persönlich gegangen. Sie sind und waren für Gott da in Pakistan oder in Brasilien, in Schweden, Paraguay oder in Mali.
Wir als Gemeinde unterstützen das. Wir senden Leute aus, die in die Mission gehen. Wir freuen uns, mit ihnen Kontakt halten zu können. Wir unterstützen Missionsgesellschaften, die diesen Leuten und uns den Auftrag, von Jesus weiterzusagen, mit ermöglichen.

Unsere Partner sind an dieser Stelle besonders:
- Die "Deutsche-Indianer-Pionier-Mission" (DIPM)
- Die Überseeische Missionsgemeinschaft (ÜMG) 
- Christliche Fachkräfte International (CFI)          
Gerne sind wir vor Ort mit mehr Informationen für Sie da, zum Beispiel, wenn Sie einen Rundbrief wünschen, mit uns für die Missionarinnen und Missionare beten wollen oder sonstiges Interesse haben. 

Melden Sie sich.